Unbekannte legen Feuer

Brand unter Weissach-Brücke

Dicke Rauchwolken stiegen am Freitagnachmittag gegen 17.15 Uhr von unterhalb der gerade frisch asphaltierten Weissach-Brücke auf. Bislang unbekannte Täter hatten laut Polizeiangaben wohl Müll angezündet, wodurch ein Brandherd entstand.

Kurze Zeit später rückte die Freiwillige Feuerwehr Rottach-Egern mit drei Fahrzeugen und 15 Mann an und brachte den kleinen Brand schnell wieder unter Kontrollen.

War hier der Brandherd von Freitag? Die polizeilichen Ermittlungen laufen noch.

War hier der Brandherd von Freitag? Die polizeilichen Ermittlungen laufen noch.

Heute Vormittag bei einer persönlichen Begehung der Brücke war zwar noch leicht verkohlter Müll zu entdecken. Folgenschäden an der Brückenkonstruktion selbst – sei es Russspuren oder dergleichen – waren nicht zu finden. Nichtsdestotrotz muss die Straßenmeisterei Hausham aus sicherheitstechnischen Gründen noch prüfen, ob und in welchem Ausmaß die Brücke geschädigt wurden.

Die Polizeiinspektion Bad Wiessee bittet unter der Telefonnummer 08022/9878-0 um sachdienliche Hinweise, um den oder die Brandstifter zu ermitteln.

Anzeige

Moderation von Kommentaren

Die Moderation liegt bei der Redaktion. Für uns steht fest: Kritische Diskussionen sind erwünscht, persönliche Beleidigungen hingegen werden entfernt. Bitte bleiben Sie sachlich und halten Sie sich an die Netiquette.

Nur als registrierter TS-Kommentator werden die Beiträge direkt veröffentlicht. Darüber hinaus können Sie ihre Kommentare nachträglich ändern. Wie Sie sich anmelden können, haben wir in diesem Artikel erklärt.

  • AntiHeisstGegen

    Wieso muss die Polizei hier gegen alles und jeden ermitteln? Unter jedem Artikel bittet die PI Bad Wiessee um mithilfe. Solange kein Schaden entstanden ist, ist doch alles gut.

    • tütü

      Schaden ist durch den Einsatz der Feuerwehr genug entstanden.

      Erst denken dann schreiben

  • Hias

    Weils im derfmaned Buach stähd

  • außerdem ist vielleicht ja die Sicherheit der Brücke nicht mehr gegeben (wie es im Artikel steht) und wenn da was gerichtet werden muss, wird´s teuer. Es ist also bei weitem nicht gesichert, daß kein Schaden entstanden ist.

  • Demokratie Jetzt!

    Wissen diese Fratzn eigentlich noch, was sie anstellen müßen?

  • Chris

    Das war doch nur ausversehen…