Montag, 21. April 2014

Das große Waldfestwochenende: So war`s in Ostin

Ergänzung vom 15. August / 13:12 Uhr
“Ganz schön viel los gewesen” so der allgemeine Tenor vom letzten Waldfestwochenende der diesjährigen Saison. Ob in Kreuth oder in Rottach. In Abwinkl oder in Ostin. Überall hat das Wetter gepasst. Und so kamen die Besucher scharenweise.

Wir haben ein paar Bilder von Samstag Nachmittag aus Ostin mitgebracht.

Waldfest Ostin (1)

Waldfest Ostin

Waldfest Ostin (2)

Waldfest Ostin

Waldfest Ostin (3)

Waldfest Ostin

Waldfest Ostin (4)

Waldfest Ostin

Waldfest Ostin (5)

Waldfest Ostin

Waldfest Ostin (6)

Waldfest Ostin

Waldfest Ostin (7)

Waldfest Ostin

Ursprünglicher Artikel vom 12. August:
Das letzte Waldfest-Wochenende steht an. Und insgesamt haben sich, aufgrund des schlechten Wetters, vier Waldfeste aufgestaut.

So hat man am Samstag die Möglichkeit von Kreuth über Wiessee bis nach Gmund zu wandern, ohne dass einem der Nachschub ausgeht. Denn es feiern der SC Kreuth, die Wiesseer Trachtler und der SC Ostin.

Am Sonntag sind es dann “nur” noch zwei Waldfeste: Das Wallberger Trachtenwaldfest und die Ostiner, die auch heuer wieder vier Tage durchhalten.

Donnerstag 11.08.2011        17:00 Uhr Waldfest des SC Ostin (Skilift Ostin, Gmund)
Freitag         12.08.2011       17:00 Uhr Waldfest des SC Ostin (Skilift Ostin, Gmund)
Samstag      13.08.2011       15:00 Uhr Waldfest des SC Ostin (Skilift Ostin, Gmund)
Samstag      13.08.2011       15:00 Uhr Waldfest des SC Kreuth (Leonhardstoana Hof, Kreuth)
Samstag      13.08.2011       14:00 Uhr Waldfest der Wiesseer Trachtler (Kurpark Abwinkl)
Sonntag       14.08.2011       10:00 Uhr Wallberger Trachtenwaldfest (Lori-Feichta, Rottach)
Sonntag       14.08.2011       15:00 Uhr Waldfest des SC Ostin (Skilift Ostin, Gmund)

Nach dem ganzen Pech, welches die Vereine heuer hatten, sieht es für das letzte Waldfest-Wochenende sehr erfreulich aus. Speziell der Sonntag dürfte angenehm warm werden.

Moderation von Kommentaren

Die Moderation liegt bei der Redaktion. Für uns steht fest: Kritische Diskussionen sind erwünscht, persönliche Beleidigungen hingegen werden entfernt.

So können Sie kommentieren:

1. Als Gast ohne Registrierung. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Überprüfung freigeschaltet. Das kann etwas dauern.

2. Als registrierter TS-Kommentator. Ihre Beiträge werden direkt veröffentlicht. Darüber hinaus können Sie ihre Kommentare nachträglich ändern.

Beide Varianten erlauben anonyme Nicknames oder Ihren echten Namen. Egal, für was Sie sich entscheiden: Bitte bleiben Sie sachlich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Anzeige

banner