Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
15

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Tierschützer wollen mehr Unterstützung

Kröten spielen Miesbacher Roulette

Der Frühling steht vor der Tür und mit ihm die Amphibienwanderung. Immer wieder stellt sich dabei die Frage, wie intensiv Kröten und Molche geschützt werden müssen. Tierschützer aus dem Landkreis sind sich sicher: “Die Kröten spielen Miesbacher Roulette.” Das sollen die Behörden verhindern. Weiterlesen…

Tierschützer retten über 4.000 Frösche im Teufelsgraben

Holzkirchner Krötenwanderung

Der Holzkirchner Amphibienzaun hat sich bewährt. Fast 4.200 Tiere, so die Zählung der Naturschützer, wurden in wenigen Tagen vor dem Überfahren gerettetet. Damit ist die Zahl zum ersten Mal über die 4.000er Marke gestiegen – und das liegt auch am vergangenen Winter. Weiterlesen…

Amphibienwanderung an der B13

Trotz “Niklas”: Kröten sicher am Teich

Circa 3600 Amphibien wurden dieses Jahr von den Helfern des Bund Naturschutzes sicher über die Straße im Bereich geleitet. Nur Orkan “Niklas” erschwerte die Aktion: Schutzzäune wurden beschädigt und den Helferinnen und Helfern war es zeitweise nicht möglich zu den Tieren zu gelangen. Weiterlesen…

Amphibienzaun an Naturkäserei hat sich bewährt

Kreuther Krötenwanderung

Der Kreuther Amphibienzaun hat sich bewährt. Auf etwa 1.000 schätzt Werner Fees vom Bund Naturschutz die vor dem Überfahren geretteten Tiere am neuen Zaun. In diesem Jahr könnte die Zahl ebenfalls wieder erreicht werden – und das liegt auch am letzten Winter. Weiterlesen…

Geheimtipp Kroatien

Der frischgebackene EU-Mitgliedsstaat Kroatien ist in den letzten Jahren zu einem reizvollen Urlaubsland avanciert, dessen landschaftliche Vielfalt und Kontraste sich bestens auf einer Reise erkunden lassen. Von München aus lässt es sich außerdem bequem mit dem Auto erreichen. Weiterlesen…

Ein Interview zum neuen Guggemos in Tegernsee

Alles dufte mit dem Blaublut-Bau?

Große Freude herrscht bei Tegernsees Ersten Bürgermeister Hagn, wenn das Haus der “königlichen Hoheit”, aka Familie Wittelsbach, mit einer Idee zum Guggemos um die Ecke biegt. Sein Vorgänger war mit Blaubluts bockbeiniger. Hagn setzt auf konstruktives Kuscheln mit Königs. Ein Interview. Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme